Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Abräumen und sparen: automatisch am Monatsende investieren

 

Was tun, wenn am Ende des Monats Geld übrig ist? Warum nicht einfach das Konto automatisch „abräumen“, das Geld investieren und sich damit in Zukunft größere Träume erfüllen?

Schritt für Schritt zum Ziel

Ein neues Auto, eine Weltreise oder das eigene Heim – was es auch ist, große Träume erfordern meist eine größere Summe Geld.

Häufig kommt das Leben aber anders als geplant. Da es ist manchmal gar nicht leicht, feste Beträge zu sparen. Ganz einfach ist es hingegen Geld, das am Ende des Monats übrig ist, anzulegen: Vollautomatisch können selbst kleinere Beträge zu einem festen Zeitpunkt, zum Beispiel kurz vor dem Gehaltseingang, in einen Investmentfonds investiert werden.

Langfristig clever anlegen

Durch monatliches Investieren werden auf lange Sicht – auch mit kleineren Einzahlungen in einen Fonds – Renditechancen an den Kapitalmärkten genutzt. Hier gilt: Nicht von Kursschwankungen beunruhigen lassen. Denn von sinkenden Kursen kann man profitieren, denn bei Fondssparplänen werden die Fondsanteile dann günstiger erworben.

Flexibel anpassbar

In diesem Monat gab es unvorhergesehene Ausgaben und zum Sparen bleibt kein Geld? Keine Sorge, dann wird das „Abräum-Sparen“ automatisch ausgesetzt. Welcher Fonds zum individuellen Profil passt, lässt sich am besten in einer individuellen Analyse mit einer Beraterin oder einem Berater herausfinden.