Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Zwei große Aquarien und mehr Mobilität für Senioren

eingestellt von Verena Rösler am 20. September 2018

Lette. Mit Begeisterung sitzen die Bewohner des Seniorenwohnheims St. Johannes in Lette vor den beiden großen Aquarien in den gemütlichen Wohnbereichen. Sie beobachten, wie sich die kleinen und großen Fische zwischen den Wasserpflanzen bewegen oder sich in den kleinen Steinhöhlen verstecken. „Das Strahlen in den Augen der Menschen ist der beste Lohn“, sagt Bernard Puhe, 2. Vorsitzender des Vereins „Lebensfreude auch im Alter“. Gemeinsam mit 12 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern packt er regelmäßig mit an und geht mit den Senioren spazieren oder unternimmt andere Aktivitäten. Aber das Engagement des Vereins geht noch weiter: Um die Projekte für die Senioren realisieren zu können, hat Bernard Puhe einen Förderantrag bei der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld gestellt. „Wir freuen uns über die Unterstützung von 2.500 Euro“, sagt er und bedankt sich gleichzeitig bei allen Förderern und Vereinsmitgliedern für die regelmäßige Unterstützung.

 

„Ein weiterer großer Dank gilt dem Aquarianer Verein Gurami Coesfeld, der sich um die Einrichtung der Becken gekümmert hat und regelmäßig die Wartung, Pflege und Reinigung der Aquarien übernehmen wird“, so Bernard Puhe weiter. Die Folgekosten wie Futter oder Filtermaterial trägt der BHD Coesfeld. „Wir freuen uns sehr über das Engagement des Fördervereins und die Ermöglichung des Projektes durch die Sparkassenstiftung. Die Aquarien sorgen für eine besondere Wohlfühlatmosphäre bei den Seniorinnen und Senioren, die sich daran erfreuen. Die Betreuung durch den Aquarianer Verein ‚Gurami Coesfeld‘ stellt eine fachmännische Versorgung sicher, was uns sehr beruhigt, denn mit der Pflege von Fischen sind wir noch nicht so vertraut“, freut sich Alf Mülder, Geschäftsführer BHD.

 

Die Bewohnerinnen und Bewohner sind begeistert und finden vor den großen Aquarien auch einen Ruhepol. Über die Idee und die erfolgreiche Umsetzung freuen sich (v. l.) Paul Wichmann (Vereinsvorsitzender), Dietmar Bönning (Sparkasse Westmünsterland), Bernard Puhe (2. Vereinsvorsitzender), (hintere Reihe ab 4. v. l.) Jutta Bleeck (Einrichtungsleitung), Anja Krakor (Wohnbereichsleitung), Alf Mülder (Geschäftsführer BHD), Manuel Goßling (Pflegedienstleitung), Ulrike Levers (Sozialer Dienst).

Die Bewohnerinnen und Bewohner sind begeistert und finden vor den großen Aquarien auch einen Ruhepol. Über die Idee und die erfolgreiche Umsetzung freuen sich (v. l.) Paul Wichmann (Vereinsvorsitzender), Dietmar Bönning (Sparkasse Westmünsterland), Bernard Puhe (2. Vereinsvorsitzender), (hintere Reihe ab 4. v. l.) Jutta Bleeck (Einrichtungsleitung), Anja Krakor (Wohnbereichsleitung), Alf Mülder (Geschäftsführer BHD), Manuel Goßling (Pflegedienstleitung), Ulrike Levers (Sozialer Dienst).

 

Die Aquarien begeistern aber nicht nur die Bewohner. Auch Dietmar Bönning, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Lette, lobt das Projekt: „Das Ehrenamt ist unbezahlbar und mit der Unterstützung der Sparkassenstiftung können wir allen Engagierten vielleicht einen kleinen Dank zurückgeben.“ Die Aquarien und weitere geplante Anschaffungen wie beispielsweise eine Rollfiets und mehrere Rollstühle mit elektrischen Schiebehilfen, kommen den Senioren direkt zugute.

 

Der Verein „Lebensfreude auch im Alter“ hat sich gegründet, um die Altenhilfe zu unterstützen und für die älteren Menschen in der Seniorenwohnanlage des BHD da zu sein. Die ehrenamtlichen Mitglieder unternehmen bei gutem Wetter beispielsweise Spaziergänge und Ausflüge oder veranstalten bei schlechtem Wetter Vorlese- sowie Gesangsnachmittage. Für die Außenaktivitäten können dann auch die Rollfiets und die Rollstühle mit den elektrischen Schiebehilfen genutzt werden. „Die älteren Menschen werden dann den Fahrtwind um die Nase spüren und den Duft von Freiheit genießen können“, freut sich Dietmar Bönning über die gute Idee des Vereins.