Sparkasse Westmünsterland  

Bester Auszubildender in Deutschland: Tobias Watermann

von Lennart Faltmann am in Allgemein, Karriere und Ausbildung

Tobias Watermann hat seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Westmünsterland mit der Traumnote „sehr gut“ absolviert – und ist mit 99 von 100 Punkten der beste Absolvent in Deutschland. In Berlin wurde der 22-jährige Olfener von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und DIHK-Präsident Eric Schweitzer am Montag für seine Bestleistung ausgezeichnet.

 

 „Von unseren insgesamt 18 Einser-Absolventen hat Herr Watermann ein wirklich besonders Prüfungsergebnis erreicht“, lobt ihn Heinrich-Georg Krumme, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westmünsterland.

159 junge Menschen bildet die Sparkasse Westmünsterland aus. Außerdem besteht die Möglichkeit, ausbildungsbegleitend an der Sparkassen-Hochschule ein Bachelor-Studium zu absolvieren.

Dass sich der Einsatz während der Ausbildung lohnt, zeigen die hervorragenden Ergebnisse des Abschlussjahrgangs 2016: Die Durchschnittsnote ist 1,85. Heinrich-Georg Krumme: „Mit der Ausbildung und den sich anschließenden Modellentwicklungswegen haben die jungen Sparkassen-Mitarbeiter Sicherheit, Verbindlichkeit und sehr gute berufliche Perspektiven.“

 

Michael Lukas (r.), Tobias Watermann und Simone Bittner (l.) bei der Bestenehrung in Berlin

Tags für diesen Artikel: , , ,








© 2017 |