Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Jugendfeuerwehr hofft auf Zeltlager

Jugendfeuerwehr hofft auf Zeltlager

„Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder unser Zeltlager aufschlagen können“, sagt Niklas Heßling, Stadtjugendfeuerwehrwart, als er den eigens dafür ausgebauten Anhänger präsentiert. Zelte, Anschlüsse, Ausstattung und sogar eine Spülmaschine haben hier Platz. Die neue Investition für den Nachwuchs wurde in Eigenleistung durch die Jugendbetreuer ausgebaut. 1.400 Euro hat die Sparkassenstiftung für Stadtlohn für die Anschaffung beigesteuert.

 

Wenn sie nicht durch das Corona-Virus ausgebremst werden, unternehmen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr gemeinsame Freizeitaktivitäten und üben regelmäßig den Umgang mit den typischen Gefahrensituationen. Das jährliche Zeltlager zu Pfingsten ist immer ein besonderer Höhepunkt. „Die gemeinsamen Aktivitäten machen Spaß und bilden natürlich den Teamgeist“, weiß Günter Wewers, Leiter der Feuerwehr. Zurzeit sind rund 24 Jungen und Mädchen in der Jugendfeuerwehr aktiv. „Wir haben momentan keine Nachwuchssorgen“, freut sich Michael Busert, stellv. Stadtjugendfeuerwehrwart.

 

„Wir haben die Jugendfeuerwehr bereits bei der Anschaffung der Zelte für das Ferienlager unterstützt und freuen uns über den aktiven Einsatz aller Beteiligten hier“, sagt Klaus Stachowski, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes und Regionaldirektor der Sparkasse Westmünsterland. Frank Poppenborg, Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung ergänzt: „Wir hoffen, dass die Jugendfeuerwehr bald mit allen Aktivitäten loslegen kann und wünschen viel Spaß mit dem neuen Anhänger.“