Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kinderheilstätte: Spatenstich zur Multisportanlage

Kinderheilstätte: Spatenstich zur Multisportanlage

Auf der grünen Wiese der Kinderheilstätte Nordkirchen, direkt neben dem Sinnesgarten, sind die Bagger angerollt. Dort entsteht eine Multisportanlage. „Hier entsteht ein weiterer Ort der Begegnung und des Spielens“, freut sich Thomas Pliquett, kaufmännischer Direktor der Kinderheilstätte, über den Start der Arbeiten. Nicht nur den Kindern aus dem Wohnheim, dem Kindergarten und der Schule kommt die weitere Spielmöglichkeit zu Gute. Sie wird frei zugänglich sein, wie alle anderen Angebote auch. Mit der Anlage entsteht ein geeigneter Platz für Ball- und Bewegungsspiele wie Fußball, Handball oder Baseball. „Sie ist auch geeignet zum Rennen, Springen und sie wird befahrbar sein für Rollstuhlfahrer“, berichtet Gisela Stöver te Kaat gemeinsam mit ihrer Kollegin Tanja Praca vom Sozialmarketing. Die Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld unterstützt das Projekt mit 5.000 Euro.   Beim ersten Spatenstich packen daher auch Norbert Hypki, Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland, und Susanne Schrief, Sparkassen-Regionalleiterin in Nordkirchen, mit an. „Mich beeindruckt das tolle Engagement der Beteiligten und dass hier in der Gemeinde Inklusion ganz selbstverständlich gelebt wird“, sagt Norbert Hypki. Auf dem 70.000 Quadratmeter großen, offenen Gelände befinden sich zur Freizeitgestaltung für alle Besucher ein großer Abenteuerspielplatz, ein Sinnesgarten und ein Streichelzoo. „Die Kinderheilstätte und ihre verschiedenen Aktionen schaffen hier in Nordkirchen ein tolles Miteinander – auch mein Team und ich gehen ab und an hier im Bistro der Integrationsküche Nordkirchen essen oder verbringen hier die Mittagspause“, berichtet Susanne Schrief und freut sich ebenfalls über den positiven Förderantrag der Sparkassenstiftung. „Wir wollen in gut vier Wochen fertig sein“, sagt Thomas Pliquett. Anfang Oktober wird die neue Multisportanlage im Rahmen eines Sportfestes mit den Kindern und Jugendlichen aus der Kinderheilstätte, Förderschule und Wohnheim das erste Mal bespielt. Anschließend ist die Fläche, wie alle Angebote auf dem Gelände, auch für die Gemeindemitglieder zugänglich.   Auch beim Streichelzoo auf dem tollen Gelände konnten wir schon helfen.