Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

WohnBau und Sparkasse Westmünsterland gründen gemeinsame Gesellschaft

eingestellt von Robert Klein am 25. Februar 2021

WohnBau und Sparkasse Westmünsterland gründen gemeinsame Gesellschaft

Die Sparkasse Westmünsterland und die WohnBau Westmünsterland eG haben sich bei der Entwicklung des Kubaai-Nordareals an der Don-Bosco-Straße für eine enge Kooperation bei der Realisierung des Großprojektes entschieden. Wohnungsbaugenossenschaft und Kreditinstitut haben hierzu die Stadt + Quartier GmbH gegründet, die organisatorisch in die WohnBau-Gruppe eingegliedert wird. Als Geschäftsführer sind Uwe Schramm und Dr. Stefan Jägering bestellt worden, die mit dieser Entscheidung weitere strategische Vorteile in der Entwicklung des Konzerns sehen: „Mit der Sparkasse Westmünsterland haben wir nicht nur einen leistungsfähigen Partner gefunden, sondern einen Mitgesellschafter, der unsere Philosophie nachhaltigen Wirtschaftens teilt.“

Für die Gesellschafter der neu gegründeten Projektgesellschaft liegen die Vorteile der Zusammenarbeit auf der Hand. Zwei regional verbundene Unternehmen bündeln ihre Kräfte, um der Entwicklung des Kulturquartiers beidseits der Bocholter Aa weiteren Rückenwind zu verleihen. Die Partner gehen von einem Investitionsvolumen von über 100 Mio. € aus.

Auch die Sparkasse Westmünsterland sieht in dem gemeinsamen Engagement mit der WohnBau einen beachtlichen Mehrwert. Hierzu Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme: „Den Bedarf an bezahlbarem Wohnraum erleben wir in unseren täglichen Kundenkontakten. Wir möchten mit unseren vielfältigen Kompetenzen helfen, diesen Bedarf in unserer Region langfristig zu decken. Die Partnerschaft mit der WohnBau Westmünsterland eG ist eine Win-win-Situation für die Region, um nachhaltig attraktiven und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.“

Aktuell hat die WohnBau-Genossenschaft mit ihren weiteren drei Tochtergesellschaften 416 Wohnungen im Bau und bewirtschaftet rd. 5.500 Wohnungen. In Bocholt werden auf dem Kubaai-Gelände zusätzlich rd. 450 Wohnungen, davon bis zu 50 % im preiswerten – öffentlich geförderten – Bereich durch die Stadt + Quartier entstehen. Flankierend wird auf dem Areal eine 4-Gruppen-Kita projektiert. Der mit der Stadt Bocholt abgeschlossene städtebauliche Vertrag sieht vor, dass die Stadt Bocholt entlang des Grundstücks eine Uferpromenade baulich umsetzt, die die Spange zwischen Aasee und Innenstadt weiter attraktiviert. Das Aa-Ufer wird in diesem Bereich erweitert und renaturiert, Spundwände weichen zum Verweilen einladenden Aa-Treppen.

Die Stadt + Quartier tritt mit ihrem langfristigen Engagement ausschließlich als Bestandshalter ohne Verkaufsinteresse auf. Die Gesellschaft hat Ende 2020 das Grundstücksgeschäft verbindlich getätigt und forciert gemeinsam mit der Stadtverwaltung das Bauleitverfahren und die Standortaufbereitung mit Abriss noch in der zweiten Jahreshälfte 2021.

Mehr Informationen:

Wohnbau Westmünsterland eG

Kubaai