Sparkasse Westmünsterland  

5 auf einen Streich

von Kerstin Marpert am in Geld, Sparkasse

Gute Gründe, sich sofort um die Altersvorsorge zu kümmern, gibt es viele. Die 5 wichtigsten hat das icon-Institut im Auftrag der Sparkassen herausgefunden:

 

…weil die gesetzliche Rente alleine nicht reichen wird. Während früher die Rente in der Regel 70 Prozent des Netto-Gehalts betrug, gehen die Schätzungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge nur noch von 59 Prozent bis 2030 aus.

 

…weil Sie Ihr Geld aus dem Zinstief befreien sollten. Sparen wird mit Niedrigzinsen nicht einfacher. 45 Prozent der Deutschen machen sich in der Umfrage über dieses Thema ernste Gedanken.

 

…weil junge Menschen die besten Aussichten haben. Junge Menschen haben ihren eigenen Kopf. Kaum jemand zwischen 14 und 29 Jahren gibt an, dass die gesetzliche Rente ausreichen wird. Trotzdem geben rund 50 Prozent ihr Geld lieber aus, statt vorzusorgen. Dabei gilt: Je jünger man mit der Altersvorsorge beginnt, desto mehr Geld gibt es im Alter.

 

…weil eine erfahrene Zweidrittel-Mehrheit für Vorsorge ist. 68 Prozent der Bundesbürger haben laut Umfrage bereits Maßnahmen für die eigene finanzielle Absicherung in die Wege geleitet oder planen es zu tun.

 

…weil Sparen glücklich macht. 57 Prozent der Bundesbürger geben an, dass es sie „glücklich“ macht, wenn sie Geld auf die Seite legen und einen Finanzpuffer bilden.

Eines steht fest: Nichtstun ist keine Lösung. Nehmen Sie sich anlässlich des Weltspartags Zeit für ein Beratungsgespräch, um herauszufinden, welche Art der Altersvorsorge für Sie in Frage kommt. Sie ist gut investiert.

 

 

Tags für diesen Artikel: ,








© 2018 |