Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Anlegen mit Perspektive und Weitsicht

 

 

Wenn man in Aktien investieren möchte und die ersten Schritte mit Analyse, Auswahl und Anlage getan hat, empfiehlt sich vor allem eins: Abwarten. Tipps fürs Anlegen mit Perspektive und Weitsicht:

1.Geduldig sein

Bei einer Anlage in Aktien sollte man nicht zu kurzfristig denken. Denn je höher die Rendite sein soll, desto höher das Verlustrisiko. Geduld beweisen und mit Weitsicht agieren bieten dagegen wesentlich größere Chancen. So kann die Geldanlage bestmöglich gestaltet werden und über den Zeitverlauf sinkt das Risiko, Geld zu verlieren. Eine gute Idee ist auch das regelmäßige Sparen mit einem Fondssparplan, so werden aus kleinen, regelmäßigen Beträgen größere Summen.

2. Nerven behalten

Die Börsen sind immer in Bewegung. So kann ein Aktien-Depot zu einem bestimmten Zeitpunkt auch Verluste aufweisen. Dann heißt es die Nerven behalten: Kursschwankungen sind normal und kommen immer wieder vor. Börsenbewegungen sind also kein Problem, sondern vielmehr ein Beleg dafür, dass die Märkte funktionieren – Angebot und Nachfrage verändern sich.

3. Kritisch bleiben

Die Versprechen klingen verlockend: beispielsweise 20 oder mehr Prozent Rendite. Der Tipp eines vermeintlichen Börsen-Gurus hört sich zu schön und zu einfach an, um wahr sein? Dann ist er das meist leider auch. Gerade im Umfeld von Geldanlagen gibt es zahlreiche selbsternannte Experten, die große Luftschlösser bauen. Diese erweisen sich allerdings meist schnell als leere Versprechungen, die Geld kosten statt bringen. Allzu verlockenden Tipps sollte man stets kritisch gegenüberstehen – und am besten einfach die Beraterin oder den Berater um Rat bitten.