Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Überweisungen werden fotografiert

eingestellt von Kerstin Marpert am 30. Januar 2019

Überweisungen werden fotografiert

Bei 22 Stellen, so lang ist die internationale Kontonummer – kurz IBAN, ist ein Zahlendreher beim Abtippen der Überweisungsdaten schnell passiert. Auch die weiteren Informationen einer Rechnung können Stolperfallen für Tippfehler sein.

Einfacher und vor allem bequemer geht es mit der Fotoüberweisung in der Online-Banking-App. In vier Schritten kann den Zahlendrehern die Stirn geboten werden:

 

  • Rechnung fotografieren
  • Daten überprüfen
  • Zu belastendes Konto auswählen
  • TAN generieren und ergänzen, fertig.

 

Das mühsame Abtippen der Rechnungsdaten ist nicht mehr nötig.

Wichtig ist, dass die Kamera waagerecht über die zu fotografierende Rechnung gehalten wird. Durch die intelligente Texterkennung werden die für eine Überweisung relevanten Daten aus dem Foto übertragen.

Voraussetzung für die Nutzung der Fotoüberweisung ist ein Smartphone oder Tablet. Die Kamera benötigt 8 Megapixel und einen Blitz. Außerdem ist ein Girokonto mit Online-Banking-Zugang nötig.