Sparkasse Westmünsterland  

Förderpreis: Handwerker der Zukunft

von Verena Rösler am in Gesellschaft, Karriere und Ausbildung

Kreis Coesfeld. Der Förderverein der Sparkasse und der Kreishandwerkerschaft für das Handwerk im Kreis Coesfeld e.V. hat die Landes- und Kammersieger, sowie die innungsbesten Absolventen bei einer Feierstunde ausgezeichnet. Insgesamt konnten 9.900 Euro zweckgebundene Gelder für zukünftige Weiterbildungen an 32 Handwerker ausgeschüttet werden. Jürgen Büngeler, Sparkassen-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Vereins, ermunterte die Preisträger, ihr Engagement fortzusetzen: „Auch das Handwerk arbeitet bereits in der digitalen Welt und es gilt, sich auf die neuen Herausforderungen einzustellen.“ 

 

Zu den Gästen der Feierstunde in der Sparkassen-Hauptstelle Lüdinghausen zählten die Sieger der Leistungswettbewerbe und die Prüfungsbesten, deren Eltern und Ausbildungsmeister, Berufsschullehrer und die Repräsentanten der Handwerksorganisation. Jürgen Büngeler hob die guten Jobchancen hervor, die sich qualifizierten Fachkräften im Handwerk böten. In seiner Ansprache bedankte sich Jürgen Büngeler, im Namen aller weiteren Redner, bei den Ausbildungsbetrieben und den Ausbildern, die in den Fortbestand des Handwerks mit Zeit und Geld investieren.

 

Mit anerkennenden Worten gratulierte Kreishandwerksmeister Ferdinand Limberg den ehemaligen Auszubildenden und Jahrgangsbesten: „Sie sind mit Ihrem Fachwissen die beste Visitenkarte für das Handwerk.“ Ulrich Müller, seit einem Monat im Amt als Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Coesfeld, führte durch den Abend. Auch er zollte den Preisträgern Anerkennung: „Sie sind die Fachkräfte die Unternehmen so dringend brauchen und sie können die Motivation für junge Leute sein sich für das Handwerk zu begeistern.“ Die Redner bezogen in ihren Dank ausdrücklich die Ausbildungsbetriebe und Ausbilder ein. „Ich empfinde Hochachtung für alle, die hervorragende junge Handwerker auszubilden verstehen“, betonte Sparkassen-Vorstandsmitglied Jürgen Büngeler.

 

Hintergrund zum Förderverein für das Handwerk

im Kreis Coesfeld e.V.

Der Förderverein für das Handwerk im Kreis Coesfeld e.V. schafft mit der jährlich ausgegebenen Fördersumme Anreize für die berufliche Weiterbildung und stärkt dadurch die Wettbewerbsfähigkeit des Handwerks in der Region. Aus Mitteln des Fördervereins, die durch die Sparkasse und Kreishandwerkerschaft Coesfeld zur Verfügung gestellt werden, erhalten die Nachwuchskräfte, die die Abschlüsse besonders gut absolviert haben, finanzielle Unterstützung. Die finanzielle Förderung ist zweckgebunden und wird ausschließlich für weitere Weiterbildungsmaßnahmen ausgezahlt. Die Landessieger erhalten Förderzusagen in Höhe von bis zu 600 Euro die Kammersieger bis zu 400 Euro und die Prüfungsbesten von 250 Euro.

 

Tags für diesen Artikel: ,








© 2017 |