Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Turnierplatz in neuem Glanz

eingestellt von Janina Schlag am 1. September 2018

Darup-Nottuln. Der Zucht-,Reit-und Fahrverein Darup Nottuln wurde bereits vor 93 Jahren gegründet. Es ist ein Verein mit Tradition. Aktuell folgen hier rund 200 Mitglieder ihrer Leidenschaft für den Reitsport.
Am Wochenende findet auf dem Gelände das jährliche Turnier statt. Passend zu diesem Termin ist die neue Umrandung für den Springplatz fertig geworden. Mit vielen ehrenamtlichen Kräften entstand die schützende Umrandung für Pferd und Reiter.
„Der Zaun ist schon viele Jahre alt, war morsch und wurde zum Sicherheitsrisiko für Reiter und Zuschauer“, erläutert Thomas Graes, erster Vorsitzender des Vereins. Es sei eine g
roße Investition für den Verein, daher freuen sich die Mitglieder über eine Förderzusage von 2.000 Euro der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld.

Viele Sportvereine nutzen auch das Angebot der Spendenplattform „Gut für das Westmünsterland“, dort können ganz einfach Spenden für gemeinnützige Projekte gesammelt werden.
Am 03. September um 12 Uhr findet eine neue Verdopplungsaktion für Sportvereine und -projekte aus der Region statt. Hier werden alle Spenden bis zu 100 Euro durch die Sparkasse Westmünsterland aus einem Spendentopf von 20.000 Euro verdoppelt. Um vorbereitet zu sein, sollten sich gemeinnützige Vereine bereits jetzt registrieren.
Anschließend müssen Vereinsmitglieder und Sportfreunde mobilisiert werden, um pünktlich zur Verdopplungsaktion spenden zu können. Wenn größere Projekte oder nachhaltige Investitionen anstehen dient die Sparkasse Westmünsterland natürlich weiterhin als Ansprechpartner.

Hintergrundinformation zu den Sparkassenstiftungen:

Mit der Errichtung von sechs Sparkassenstiftungen hat die Sparkasse Westmünsterland ihr gesellschaftliches Engagement dauerhaft gestärkt. Die Besonderheit von Stiftungen ist, dass ihr Kapital nicht verbraucht wird. Nur die Erträge dürfen für den Stiftungszweck genutzt werden.
Auf diese Weise sind die Sparkassenstiftungen ein zuverlässiger Partner für die Träger gemeinnütziger Projekte. Mindestens einmal im Jahr entscheiden die jeweiligen Stiftungskoratorien über die Mittelvergabe. Jeder Bürger kann eine Stiftungsunterstützung beantragen mit einer Beschreibung, worin und für wen der besondere Nutzen des geplanten Projekts besteht, wie die Gesamtfinanzierung erfolgt und welche Folgekosten entstehen.
Unterlagen zur Veranschaulichung unterstützen den Antrag. Welche Projekte durch die jeweilige Sparkassenstiftung gefördert werden können und was dabei zu beachten ist, wird in den Förderrichtlinien erläutert. Diese sind über www.sparkasse-westmuensterland.de/stiftungen erhältlich

 

Freuen sich über die Unterstützung der Sparkassenstiftung für einen neuen 230-Meter-Zaun (v.l.): Laura Minnebusch, stv. Geschäftsführerin Reitverein Darup, auf „Ferrero“, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Helmut Geversmann, stv. Kassierer, Thomas Graes, erster Vorsitzender, Theresa Ahlers, Geschäftsführerin, Ulrike Weitkamp Geschäftsstellenleiterin Darup und Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme.

Freuen sich über die Unterstützung der Sparkassenstiftung für einen neuen 230-Meter-Zaun (v.l.): Laura Minnebusch, stv. Geschäftsführerin Reitverein Darup, auf „Ferrero“, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Helmut Geversmann, stv. Kassierer, Thomas Graes, erster Vorsitzender, Theresa Ahlers, Geschäftsführerin, Ulrike Weitkamp Geschäftsstellenleiterin Darup und Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme.