Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kundengeschäft steigt auf über 12 Milliarden Euro / Sparkasse im Fusionsjahr auf gutem Weg

Geschäfte im Volumen von über 12 Milliarden Euro haben die Kunden im Jahr 2015 mit der Sparkasse Westmünsterland getätigt. „Das Wachstum von rund vier Prozent resultiert aus der ungebrochenen Nachfrage unserer Kunden“, erklärt Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme. Das Geschäftsjahr sei sehr zufriedenstellend verlaufen, die Sparkasse erwarte ein solides Geschäftsergebnis.

 

Geprägt war das Jahr vom Zusammenschluss der Sparkassen Westmünsterland und Gronau. Heinrich-Georg Krumme: „Es war eine sehr gute Entscheidung: Der Zusammenschluss verläuft reibungslos, er bedeutet mehr Nutzen für Kunden, Träger und Mitarbeiter.“ Beispielsweise sei bereits das Niederlande-Zentrum in der Hauptstelle Gronau erfolgreich gestartet.

 

Das Wachstum im Kreditgeschäft mit einem Volumen von rund 5,6 Milliarden Euro verteile sich gleichermaßen auf die Firmen- wie auch Privatkunden. Erneut habe die Sparkasse deutlich mehr als eine Milliarde Euro an neuen Krediten vergeben. Bei den Geldanlagen mit rund 6,8 Milliarden Euro legten die bilanzwirksamen Einlagen ebenso zu wie die Anlagen in Wertpapieren. „Unsere Kunden öffnen sich mehr und mehr für Anlagen in Investmentfonds“, erläutert Heinrich-Georg Krumme. Angesichts der politisch gewollten Niedrigzinsphase sei dies sinnvoll und nötig für die langfriste Anlage. Die detaillierten Geschäftsergebnisse werden im Februar 2016 veröffentlicht.