Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

In Billerbeck: Open-Air-Kino und Public Viewing zum EM-Finale

Die Sparkasse Westmünsterland lädt ein zum Open-Air-Kino und Public Viewing des Fußball-EM-Finales. Anlass ist das Jubiläum „150 Jahre Sparkasse im Billerbeck“. „Wir verzichten auf einen Festakt und historische Dokumentationen. Vielmehr wollen wir die enge Verbundenheit der Sparkasse mit ihrem Standort dokumentieren und den Menschen etwas Besonders anbieten“, erklärt Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme.

 

 

„Die geliebten Schwestern“

„Die geliebten Schwestern“

 

Beim Open-Air-Kino am Samstag (9. Juli 2016) wird auf der Freilichtbühne Billerbeck der Spielfilm „Die geliebten Schwestern“ gezeigt. Regisseur Dominik Graf hat diese „Liebesgeschichte voller Leidenschaft“ um zwei Schwestern und Friedrich Schiller verfilmt. Drehorte waren unter anderem Billerbeck und Umgebung. Einlass ist ab 19:30 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr. Zu Gast ist auch die Schauspielerin Eva-Maria Hofmann, die die Mutter von Schiller spielt. Moderiert wird das Open-Air-Kino von Uwe Goerlich.

 

 Eva-Maria Hofmann - Schauspielerin (spielt die Mutter von Schiller)

Eva-Maria Hofmann – Schauspielerin (spielt die Mutter von Schiller)

 

 

 

Am Sonntag (10. Juli 2016) zeigt die Sparkasse auf der Freilichtbühne das Fußball-EM-Finale beim Public Viewing. Einlass ist ab 19:00 Uhr, das Vorprogramm beginnt um 19:30 Uhr mit der Moderation durch Ulli Potofski und dem Billerbecker Fußballexperten Bernd Freitag. Anstoß ist um 21:00 Uhr.

 

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

 

Ulli Potosfki moderiert das EM-Finale

 

 

Hintergrund

 

Die Geschichte der Sparkasse Westmünsterland ist auch eine Geschichte erfolgreicher Fusionen. Die heutige Sparkasse geht auf insgesamt 16 Vorgängerinnen zurück. Die älteste ist die frühere Sparkasse Vreden: Sie wurde am 1841 gegründet und nahm noch im selben Jahr den Geschäftsbetrieb auf. Die Stadtsparkasse Billerbeck wurde im Jahr 1866 gegründet. 2002 fusionierte sie mit der Sparkasse Coesfeld, die 2003 mit der Kreissparkasse Borken zur Sparkasse Westmünsterland zusammenging.

 

Die ersten Räumlichkeiten im Jahr 1866

Die ersten Räumlichkeiten im Jahr 1866

 

„In Billerbeck gibt es in diesem Jahr ein Doppeljubiläum“, erläutert Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme. Zum Anlass „175 Jahre Sparkasse im Westmünsterland“ habe die Sparkasse unter anderem alle Schulen im Geschäftsgebiet mit 1.000 Euro bei ihrer Bildungsarbeit unterstützt. In Summe sind dies rund 220.000 Euro. Die meisten Überweisungen sind bereits erfolgt. Hinzu kommen in Billerbeck die beiden für alle offenen Veranstaltungen.

 

Mehr Informationen zur Sparkasse Westmünsterland auch im „Bericht an die Gesellschaft“: http://s.de/cff.