Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkassenstiftung hilft beim Kunstrasenprojekt in Hausdülmen

Statt eines roten Ascheplatzes strahlt den Vertretern der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld kräftiges Grün entgegen, als sie das Vereinsgelände des Vereins Grün-Weiß Hausdülmen betreten. Seit Ende Juli ist der neue Kunstrasenplatz fertiggestellt und abgenommen. Die Sportlerinnen und Sportler können nun bei jeder Wetterlage den Kunstrasenplatz bespielen. „Unser Förderverein sagte, dass sie 100.000 Euro besorgen, wenn wir uns um die Umsetzung kümmern“, berichtet Vereinsvorsitzender Andreas Metelski, über das Großprojekt. Vereinsmitglieder, der Förderverein und auch die Unterstützerinnen und Unterstützer haben daraufhin viel Eigenleistung und Energie für das gemeinsame Ziel aufgebracht. Mit dieser Investition in den Sport, bleibt der Verein weiterhin attraktiv für junge Menschen. Die Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld hat den Verein mit 5.000 Euro unterstützt.

Die Vertreter der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld, Landrat und Kuratoriumsvorsitzender Dr. Christian Schulze Pellengahr, Norbert Hypki, Klaus-Viktor Kleerbaum und Christoph Schrey überzeugten sich persönlich von dem neuen Kunstrasen. „Die Vorbereitungen für dieses Großprojekt und somit der Förderantrag an die Stiftung waren so gut vorbereitet, da waren wir uns im Kuratorium sehr schnell einig, dass wir den Verein unterstützen“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr.

„Die Stadt Dülmen unterstützt die Vereine in den Ortsteilen gut bei der Umsetzung“, weiß Klaus-Viktor Kleerbaum. Dies sei wichtig für die Attraktivität und Anziehungskraft der Sportvereine. Projekte dieser Art fördern auch den Zusammenhalt. „Hinter den Sportvereinen steht großes ehrenamtliches Engagement und ist somit ein integrativer Bestandteil der einzelnen Ortsteile“, sagt Sparkassen-Vorstandsmitglied Norbert Hypki. So hat der Verein seine Unterstützer motivieren können, für das gemeinsame Projekt auf der der Spendenplattform www.gut-fuer-das-westmuensterland.de zu spenden. Aus den Sondertöpfen der Verdoppelungsaktion konnten sie 14.500 Euro von der Sparkasse sammeln. Hinzu kommt die gleiche Summe der einzelnen Spenderinnen und Spender. Die nächste Verdoppelungsaktion der Sparkasse findet am Weltspartag (30. Oktober 2020) ab 13:00 Uhr statt.

 

Den ersten Praxistest hat der Kunstrasenplatz bestanden. Über die schnelle und reibungslose Umsetzung freuen sich (v. l.) Norbert Hypki (Vorstandsmitglied Sparkasse Westmünsterland), Andreas Metelski (Vereinsvorsitzender), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Jan Stockbrink-Hunkemöller (Platzwart), Christoph Schrey (Sparkassen-Regionalleiter), Björn Bresser (2. Vereinsvorsitzender), Eduard Nosthoff (Kassierer) und Klaus-Viktor Kleerbaum (Vertreter Sparkassenstiftung). Foto: Sparkasse Westmünsterland